Musik in Bewegung

 

Die Bundesmarschwertung des ÖBV findet am Freitag, den 8. Juli in der Stadt Salzburg (Residenzplatz) und am Samstag, 9. Juli in Bischofshofen (Auslauf der Sprungschanze) statt.

 

Juryvorsitz

Bundesstabführer Gerhard Imre

Juroren

LStbf. DI Peter Reichstädter, BStbf.-Stv. LStbf. Rupert Steiner, LStbf. Peter Schwab, LKpm. Mag. Christian Hörbiger (Musik)

 

 

Die besten Blasmusikkapellen Österreichs und Südtirol messen ihre musikalischen und choreographischen Fähigkeiten bei der diesjährigen Bundesmarschwertung in Salzburg. Jede der Kapellen ist bereits als Sieger aus dem jeweiligen Landesbewerb hervorgegangen und hat nun die Ehre, ihr Bundesland bei der Bundesmarschwertung zu vertreten. Die Eröffnung findet am Freitag, den 8. Juli um 15:45 Uhr am Salzburger Residenzplatz statt. Im Anschluss stellen sich acht Kapellen einer Fachjury, wo Figuren, wie Rechtsschwenkung und Defilieren perfekt ausgeführt werden müssen.

 

Eine Besonderheit wird die Showeinlage der Stabführer Musi, spielen doch alle Bezirksstabführer des Salzburger Landesblasmusikverbandes in dieser flotten Combo mit. Die Showpräsentation und das Finale finden am Samstag ab 18:45 Uhr auf dem Schanzengelände in Bischofshofen statt. Um 21:30 Uhr wird der Sieger gekürt und der Abschluss des Bewerbs mit einem Feuerwerk gefeiert.

 

ZEITPLAN

 

Zeit Bundesland Kapelle Stabführer/Zahl der MusikerInnen
16.00 Musikverein Altenhof am Hausruck (Mehr) Gerhard Voraberger/55
16.10 Vbg. Trachtenkapelle Gantschier (Mehr) Erik Brugger/48
16.20 Tirol Bundesmusikkapelle Stans (Mehr) Andreas Meixner/60
16.30 Trachtenmusikkapelle St. Georgen in der Klaus (Mehr) Peter Steinbichler/56
16.40 Südtirol Bürgerkapelle Sterzing (Mehr) Roland Fidler/40
16.50 Kärnten Trachtenkapelle Patergassen (Mehr) Walter Schusser/50
17.00 Stmk. Marktmusikkapelle Straden (Mehr) Michael Binder/60
17.10 Sbg. Trachtenmusikkapelle Thalgau (Mehr) Gerhard Grubinger/50
17.30   Showeinlage Stabführer Musi